Montag, 17. März 2014

NEX-3. NACHT. BERLIN!

Ein schnelles Wochenende mit Fotofreunden in Berlin. Im Gepäck meine neue ("Spiegelberg-gebrauchte") Sony NEX-3. Wieso? Weil ich alt werde und immer öfters keine Lust habe viel zu schleppen. So ließ ich mich in das Wagnis ein, eine kompakte APS-C Kamera zum fotografieren mit zu nehmen. Ich muss aber sagen, sie schlug sich in der Langzeitbelichtung ganz wacker. Klar, schlechteres Rauschverhalten und geringerer Weitwinkel mit dem 18-55mm Kitobjektiv sind natürlich nicht optimal. Mit dem Ergebnis bin ich dennoch zufrieden und habe es genossen, nur eine kleine Kamera durch Berlin getragen zu haben. Sie darf auf jeden Fall wieder mit kommen ;)

Haus der Kulturen.

Moltkebrücke.

Baum.

Reichstag.

Brandenburger Tor.

Kommentare:

  1. Wahnsinn, gefallen mir richtig gut! Die "Schwangere Auster" ist so ein schönes Motiv und wird leider so selten fotografiert.
    LG, Consuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass es Dir gefällt ;)

      Löschen
  2. Der Reichstag sieht auch gut aus. Ach was, alle Bilder sind gut.
    Viele Grüße aus Berlin Neukölln

    AntwortenLöschen