Donnerstag, 21. März 2013

Sonnenaufgang über Pfronten

Letztes Woche gönnte ich mir ein langes Wochenende. Es ging nach Pfronten zu Nikolaj, einem befreundeten Fotografen. Dort traf sich ein Teil der New York Gang von letztem Jahr. Wir haben uns alle bei Fotoworkshops von Patrick Ludolph in New York kennen gelernt. Der Großteil ist auch dieses Jahr wieder in New York dabei. Zum Abschluß ging es am Samstag hoch zur Ostlerhütte auf 1838m. Dort haben wir übernachtet und Nachtaufnahmen sowie Sonnenaufgang fotografiert. So sind wir am Sonntag um 5:30 aufgestanden... Uff!!! Mehr will ich gar nicht schreiben... Es war super! Danke! Hoffentlich wiederholen wir das einmal! Wer an mehr Details zum Aufstieg etc. interessiert ist, kann das auf Nikolaj's Seite extremniki.de nachlesen.

Sonnenaufgang um 6:00 bei gefühlten -20 Grad
Auf dem Weg zur Hütte... das letzte Stück mussten wir laufen
Das ist sie... die Ostler Hütte auf 1838m
Pfronten by night... sieht fast aus wie ein Vulkanausbruch ;)
Ein unbekanntes Dorf zwischen Bergen
Drinnen ist es schön warm
Gipfelkreuz am frühen Morgen
Tolles Licht
Sonnenstrahlen streifen den Berg
Die Spitze

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos! Sie sind voller Stimmung, toll. Viele Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog, deine Fotos gefallen mir sehr, herzliche Grüsse Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, vielen Dank für Dein Feedback. Freut mich, dass die Fotos Dir gefallen. Grüße, Johannes

      Löschen